Reisefinder

    Wohin möchten Sie reisen?

     


    • Beginnen Sie Ihren Radurlaub auf Wunsch in Budapest mit bequemer Fluganreise; nach einer Zusatznacht in der ungarischen Hauptstadt Bahnfahrt nach Wien und Start der Radwoche
    • bei Autoanreise nach Wien ist die Tiefgarage beim 1. Hotel inklusive.
    • VIP-Rücktransfer per Bus jeden Freitag & Samstag; Mitnahme kundeneigener Räder um € 30,- ohne bzw. € 83,- inkl. Transportversicherung möglich. Ansonsten Rückreise per Bahn bei freier Zugwahl (Ticket 4 Wochen gültig).
    • In Österreich und in der Slowakei zu 90% autofreier, gut beschildeter Radweg
    • in Ungarn durchwegs Nebenstraßen mit kaum Verkehr bis Györ.
    • Auf verkehrsfreien Dammwegen geht‘s abwechselnd in der Slowakei und in Ungarn an bzw. nahe der Donau weiter.
    • Vor Budapest radeln Sie auf Nebenstraßen, teilweise auf einsamen Donauinseln.
    • Gut markiert. 40 % asphaltiert, 60 % hartgesandet.
    • Hainburg: bedeutendstes Stadttor Österreichs
    • Bratislava - Pressburg: Primatialpalast, Krönungskirche (452.000 Einwohner.)
    • Györ: barocke Altstadt, großzügige Prachtstraße
    • Komarom: die Doppelstadt in Slowakei/Ungarn mit 7 Festungen
    • Esztergom: prächtiger Dom (drittgrößter Kuppelbau Europas, größtes Altarbild der Welt)
    • Visegrad: Reste der Königsburg, moderneThermalbäder
    • Szentendre: romantischer Fischerort; gleichnamige Insel
    • Budapest: die einzig-wirkliche Donaumetropole;das Zentrum liegt an beiden Ufern; Parlament, Burgviertel usw.

    START:
    Wien (1,8 Mio. Einwohner.)

    ZIEL:
    das 268 km entfernte Budapest (1,76 Mio. Einwohner).

    Anreisen Passau-Budapest TT 6

    • jeden Sonntag von 11. Mai bis 14. September

    Anreisen Wien-Budapest TT 7

    • jeden Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag von 15. Mai bis 21. September
      Nebensaison: 1. Juli bis 31. August
      Hauptsaison: 15. Mai bis 30. Juni und 1. bis 21.September

    Individuelle Radreisen von Ort zu Ort

    >> DONAURADWEG: Passau - Budapest

    >> DONAURADWEG: Wien - Budapest



    WIEN-BUDAPEST: von Österreich nach Ungarn per Rad

    Viele Rad-Urlauber sind überrascht von der Freundlichkeit, den Sehenswürdigkeiten und den guten Hotels; die Weite des Blicks begeistert!

    ------------------------------------------

    Ihr WIEN-BUDAPEST Profi:

    Kristina Hofer
    T:(+43) 0732 2080-617

    IMPRESSIONEN